Dieser Online-Shop verwendet Cookies für ein optimales Einkaufserlebnis. Dabei werden beispielsweise die Session-Informationen oder die Spracheinstellung auf Ihrem Rechner gespeichert. Ohne Cookies ist der Funktionsumfang des Online-Shops eingeschränkt. Sind Sie damit nicht einverstanden, klicken Sie bitte hier.
  1. 1
  2. 2
  1. 1
  2. 2

Size matters! Die perfekte Brillenpassform für markante Typen

Einige überaus attraktive Schauspieler sind nicht nur wegen ihrer darstellerischen Leistungen, sondern auch für ihre besonders markanten Gesichtszüge bekannt: Javier Bardem, Jean-Paul Belmondo und Sarah Jessica Parker zählen zum Beispiel zu dieser Kategorie. Optisch zeichnen sich ihre Gesichter vor allem durch eine markante Nase aus. Das, was geläufig als Charakternase bezeichnet wird ist für diese Filmstars kein Makel, sondern Modell. Für manche weltweit bekannten Filmstars ist ihre Nase ein ganz persönliches Wiedererkennungsmerkmal, das sie unverwechselbar macht.

Lunettes Selection steht seit über 10 Jahren für ausdruckststarke Brillenmode, die genau so individuell ist wie Ihre Träger. Brillen und Sonnenbrillen führen wir nicht nur in Einheitsgrößen, sondern auch mit individueller Stegbreite – passend für schmale, lange oder breite Nasen. Unsere eigene Kollektion, die in Italien von Hand gefertigt wird, verfügt über Modelle mit Stegbreiten von bis zu 24 Millimetern. Auch unsere ausgewählten Vintage-Brillen und Sonnenbrillen sind häufig mit individuellen Stegbreiten von bis zu 26 Millimetern erhältlich. Zum Vergleich: Bei einer konventionellen Brillenfassung ist die Brücke meist nur 20 Millimeter breit. So erzielen wir eine optimale Passform mit idealem Abstand zum Auge.

Darüber hinaus bieten wir viele verschiedene Gestelle mit einem sogenannten W-Steg an. Diese spezielle  Form bietet vor allem bei einer breiten Nase viele Vorteile. Das Gewicht des Rahmens wird durch die spezielle Stegbreite gleichmäßig auf der Nase verteilt, was für einen angenehmen Sitz, einen hohen Tragekomfort und eine optimale Position des Glases zum Auge sorgt. Neben der perfekten Größe und einem exzellenten Sitz liegt uns selbstverständlich auch die Optik sehr am Herzen. Schließlich geht es darum, die perfekte Brille für Sie zu finden – das ist für uns weitaus mehr als nur eine Sehhilfe. Eine Brille ist das persönlichste aller Accessoires, das meist den ganzen Tag, gut sichtbar, auf der eigenen Nase getragen wird. Sie begleitet einen Brillenträger zu allen Anlässen: von alltäglichen bis zu extravaganten. Brille oder Sonnenbrille sind immer dabei und deshalb muss die Optik einfach passen – zu Ihnen, Ihrem Gesicht und Ihrer Sehstärke. Genau aus diesem Grund ist es auch so wichtig, dass die Größe des Modells hervorragend passt und optimal auf Ihre ganz persönlichen, markanten Gesichtszüge abgestimmt ist.

Iconic Eyewear – die Brille als Markenzeichen

Eine Brillenfassung mit ausdrucksstarkem Glas kann einen individuellen Look prägen und dabei die Persönlichkeit des Trägers unterstreichen. Die Brille ist für die Betrachter ein maßgeblicher Bestandteil des Gesichts und kann sogar zum persönlichen Markenzeichen werden: Yves Saint Laurent, Iris Apfel und Keith Haring haben alle einen Favoriten für sich entdeckt. Bei Iris Apfel zum Beispiel unterstreicht alleine die enorme Größe der Brille ihre Exzentrik und Unabhängigkeit. Yves Saint Laurent, der in den 1960er Jahren zunächst eine sehr filigrane Brille trug, wechselte später auf Modelle mit breiten Bügeln, die seine Gesichtszüge sehr gut ausbalancierten. Keith Haring ist aufgrund seines lässigen Street-Styles und der Nerd-Brille ganz klar im Lebensgefühl der New Yorker Pop-Art Szene zu verorten. Es gilt: Das Design einer Brille kann so markant sein, dass das Gesicht des Trägers gar nicht mehr ohne sie vorstellbar ist.

Vintage-Fassung und Retro-Style – Wie findet man die perfekte Fassung?

Ausschlaggebend für die Wahl Ihres Favoriten ist die Gesichtsform. Ein ovales Gesicht ist durch seine Rundungen perfekt ausgeglichen. Mit einer ovalen Gesichtsform haben Sie bei der Suche nach der richtigen Brille eine große Auswahl. Bei einem runden Gesicht eignen sich Exemplare, die das Gesicht optisch strecken. Für Damen käme da zum Beispiel eine Vintage-Brille in Cate-Eye-Form infrage. Für Herren eher eine rechteckige oder trapezförmige, denn kantige Brillenfassungen und gerade Linien sind ideal, um runde Gesichter markanter wirken zu lassen. Bei einem schmalen Gesicht greifen wir gerne zu Retro-Brillen, die die Optik des Gesichts ausbalancieren. Das Glas sollte eine schmale, rechteckige Form haben, denn – wie bei der Kleidung – ziehen Querstreifen die Optik in die Breite. Ist Ihr Gesicht eher quadratisch, kann es durch ein passendes Modell verlängert und abgerundet werden. Ein Exemplar mit hohem Glas und einer eher runden Gesamtform passt gut. Möglich wäre zum Beispiel eine klassische Pantoform mit recht runden Gläsern. Bei einem herzförmigen Gesicht sind Stirn- und Schläfenpartie breiter; das Kinn ist schmal. Hier eignen sich unsere Retro-Brillen mit schmalen Rahmen sehr gut, weil sie eine zusätzliche Betonung der Stirn vermeiden. Kräftige Rahmen mit großen Gläsern können bei dieser Gesichtsform schnell unruhig wirken, weil die Gesichtszüge bereits markant sind und besser mit einer dezenten Optik harmonieren.

Der perfekte Rahmen – eine Frage der Proportion

Neben der Gesichtsform ist bei der Wahl eines neuen Brillengestells auch die Körpergröße von Bedeutung. Denn in der Mode geht es immer auch um Größenverhältnisse. Coco Chanel sagte einst: "Mode ist Architektur – es ist eine Frage der Proportionen." So sollten kleinere und schmalere Personen nicht unbedingt zu massiven Rahmen greifen, mit denen sie möglicherweise 'überladen' wirken. Große und kräftige Personen dürfen ruhig etwas mehr Volumen und einen breiten Bügel wählen. Was jedoch all diese Tipps zur richtigen Brillengröße eint: erst die Ausnahme bestätigt die Regel!

It's a match – Fassung und Brillenglas aus einer Hand

Stilvolle Proportionen und die adäquate Brillengröße sind die eine Sache, hochwertige Gläser die andere. Bei Lunettes Selection sorgen langjährige Partner, wie Zeiss und Optivision, für beste Sicht. Die hochwertigen Brillengestelle von Lunettes Selection werden von unserem Meisterbetrieb mit dem passenden Brillenglas ausgestattet. Mit Brillenfassung und Glas aus einer Hand wird die Kontaktlinse so gut wie überflüssig – und Ihre neue Brille zu Ihrem Markenzeichen. 

Was muss ich bei der Farbwahl beachten?

Bei der Farbe der Brille ist es wie mit der Farbe der Kleidung: Wählen Sie, was Ihnen steht und Ihre Persönlichkeit gut zur Geltung bringt. Sind Sie ein hellhäutiger Typ? Greifen Sie zu warmen Farbtönen, wie zum Beispiel bei einer Hornbrille oder einem Vintage Gestell aus Acetat in Dunkelrot, Braun oder Beige. Das schmeichelt Ihrem Teint mehr, denn ein schwarzes Brillengestell kann blass machen. Grau oder Blau sind gute Alltagsfarben und passen zu Anzügen und Blazern – die Farbe der Brille sollte schließlich auch mit der Kleidung harmonieren. Ist das zum bevorstehenden Anlass gewählte Outfit sehr extravagant und auffällig, sollten Sie zu einem schlichten Modell greifen. Das Gesamtbild wirkt sonst schnell zu überladen. Zu einer eher schlichten Kombination, darf es ruhig etwas mehr Farbe im Gesicht sein, auch leichte Verzierungen, wie Ziernieten und Strass am Gestell, wirken gut.


* inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten
Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.
Klicken Sie hier, um Google Analytics zu deaktivieren.